Valentin Gerber von der Shinsei Kan Karateschule aus Lenzburg startete voller Elan und topmotiviert am Tomokai Nachwuchsturnier in Luzern. Sein Einsatz zahlte sich aus, neben wertvollen Wettkampferfahrungen und neuen Freundschaften gewann er auch eine silberne und eine bronzene Medaille.

Am 26. April fand in Luzern das erste Tomokai Nachwuchsturnier dieses Jahres statt. Es nahmen 92 Nachwuchskämpfer der Sektion Tomokai teil. Mit Valentin Gerber war auch ein Nachwuchskarateka der Shinsei Kan Karateschule aus Lenzburg am Start. Mit seinem tollen Einsatz gewann er in der Kategorie Kata Jahrgang 1999 und älter den zweiten Rang. Auch im Kumite zeigte er super Kampfgeist, war aber noch viel zu nervös. Am Ende resultierte für ihn der gute dritte Platz in der Kategorie Kumite Jahrgang 1998 und älter schwer.

Doch neben den sportlichen Erfolgen gibt es an diesen Nachwuchsturnieren vor allem auch immer viele soziale Erfahrungen zu gewinnen. Neue Freundschaften werden geknüpft und bereits bestehende aufgefrischt. Dies wäre nicht möglich ohne den Einsatz zahlreicher Helfer, sei es beim Aufstellen, als Schiedsrichter oder im Restaurant. Deshalb an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an all diese freiwilligen Helfer und vor allem auch an den organisierenden Club, die Taisho Karateschule aus Luzern. Das zweite Nachwuchsturnier dieses Jahres wird am 1. November in der Turnhalle Neuhof in Lenzburg stattfinden und von der Shinsei Kan Karateschule organisiert werden. Über begeisterte Teilnehmer und Zuschauer sind wir immer erfreut.

Die Shinsei Kan Karateschule gratuliert allen Wettkämpfern und Coaches zu ihren Leistungen.